Arbeiten mit dem schönen ALEX von Ikea & LOVELY BIRD BERLIN – Vorhang auf!

WHAT WOULD YOU DO IF U WEREN`T AFRAID?

Ich weiß noch, wie diese Frage bei Instagram eines Tages aufpoppte. Ich saß in der Straßenbahn und scrollte durch mein Handy. Was würde ich tun? Ja, ich würde es wagen, dachte ich. Ja, ich würde alle Wenns und Abers über Bord werfen, ich würde ins eiskalte Wasser springen und hätte Spaß daran. Warum also nicht, dachte ich. Angst war noch nie ein guter Berater. Prompt hatte ich die Stimme meiner Mutter im Ohr, wie sie mir, als Mini-me frisch auf der Welt war und ich fast durchgedreht bin vor Angst, etwas falsch zu machen, genau das sagte. Also, befahl ich mir genau das – keine Angst zu haben. Und vor allem, nicht aus Angst etwas zu tun oder eben nicht zu tun. Sondern eben auch ohne Sicherheitsnetz zu springen.
Was soll schon schief gehen. Alles. Nichts. Aber alles besser, als es nicht versucht zu haben.

So, lange Worte, kurzer Sinn. Ich wage es. Und zwar, nicht nur nebenbei, nicht nur ein bisschen – nee, voll. Ganz. Jetzt. Denn wenn nicht jetzt, wann dann!?
Ok, ok – allen Klischees ein Ende:

Mrs. Popsock goes freelancer –
hallo Kiki Popsock Communications!
Kiki Popsock Communications

Der Name klingt komisch, klingt unseriös, unprofessionell? Ja, das habe ich schon gehört und mir auch selbst eingestanden. Aber der Name bin total ich, und deshalb lasse ich ihn so. Erstmal. Denn ich will einfach etwas machen, das mich widerspiegelt, m e i n Ding. Kiki Popsock eben. So.

Bald wird es hier eine Unterseite als Visitenkarte geben. Klaro. Und wer dann Lust auf Online Marketing, PR, Social Media Marketing, Redaktion und Texterei hat und eine Freelancerin braucht, ist <3lich willkommen!
Jaja, noch so eine Textmaus, die wie Unkraut sich überall vermehren. Ich weiß. Aber eine mit viel Persönlichkeit, Kreativität, Liebe. Ob das reicht? Keine Ahnung.
Aber auch wenn nicht, dann werde ich halt als Eisverkäuferin. Besser als es nicht versucht zu haben. Und notfalls…:

schneewittchenAber dazu in einem anderen Blogpost mehr.

 

Eine neue Entdeckung: LOVELY BIRD BERLIN

Was ich aber eigentlich noch erzählen wollte, ist meine neueste Entdeckung!

Die heißt nämlich Lovely Bird*, brütet in Berlin die besten Dekoideen aus und ist ein Zweiergespann, das einfach nur eins ist: Ultrasymphatisch. Ich hatte das Glück, mir der lieben Karina von Lovely Bird einfach die schönsten Emails hin und herzuschreiben und so einen Blick hinter das Label und die Produkte werfen zu können. Ja, dieses Land hat vor allem eines: Unglaublich viel kreatives Potential!!

Karina und Daniel betreiben den Dawandashop seit ungefähr einem Jahr und machen das mit viel Liebe. Stimmt mal etwas mit der Bestellung nicht, flitzt einer von beiden los und sendet das nach, was fehlt, tauscht um und aus. Beide widmen sich mit viel Sorgfalt superschönen Typodrucken und genialen Wandstickern! Ihre eigene Website inklusive Shop ist gerade „in the making“ – ich freue mich schon sehr darauf!

In meinen Warenkorb wanderten ein langersehnter DUBLIN Print – nein, keine Stadtansicht, ein Typo-Design, das ganz schlicht und simpel daherkommt und mich doch in Verzückung über meine Herzensstadt geraten lässt, ein paar Wimpern für die Wand und einen Papiersack für den Schreibtischmüll. Alles in Weiß, Design selbstverständlich und vor allem eins: Sensationell schön! Genau das, was ich brauche an meinem neuen Arbeitsplatz in meinem neuen „Büro“…

Die Ecken im Wohnzimmer wurden getauscht, der neue Alex vom Schweden steht nun da, wo die kleine Couch mit der Leseecke war. Die Beine von ALEX wurden ausgetauscht gegen warmes Holz. Und was soll ich sagen – ich liebe es. Weiß mit schwarzen Akzenten und einigen Holz-und Kork-Streicheleinheiten.

Arbeitsplatz Alex-tit

So, und nun genug geredet –
hier kommt Alex feat. Lovely Bird – yeah, Vorhang auf für die Schreibtisch-Show!:

Papierkorb

Papierkorb äh -tüte von LOVELY BIRD!!

Federmäppchen

Das Federmäppchen wurde als solches abgewandelt und stammt eigentlich von meiner neuen CLUSE Uhr als Verpackung. Ultrahübsch, oder?

schreibtischdeko

DUBLIN my love. Stadtansicht mal anders. Von LOVELY BIRD!!

sleepy eyes by lovely bird berlin

Sleepy Eyes von Lovely Bird. Mini-Pinnwand von Xenos.

Vögelchen by Swantje & Frieda

Auch ein Lovely Bird. Aber diesmal von SWANTJE & FRIEDA!

Büropflanze

Ob als Eisverkäuferin, Schneewittchen oder Texterin: I WILL SURVIVE.

Nehmen Se Platz - Schreibtischstuhl I will survive Print by lovely bird - berlin stars & stripes Bleistifte in Schwarz & Weiß What would you do... meine sonnen Aufblick auf den Schreibtisch

 

 

 

 

 

*Werbung

08. April 2016 von Mrs. Popsock
Kategorien: Arbeitsplatz, Aus`m Leben, Wohnzimmer, Zuhause | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: