X-mas – Crime pur bei Mrs. Popsock – #Post aus meiner Küche für Scharly Klamotte: Apfel-Zimt-Muffin, Schoko-Haselnuss-Kekse & Schokoladen-Zimt-Baisers

Am letzten Wochenende bin ich zum Gangster mutiert – X-mas Crime pur geschah in Mrs. Popsocks Küche… Der Ofen lief bis nach 22. 00 Uhr heiß, gebacken wurden wunderbare Leckereien für die  „Lasst und froh und lecker sein“-  Post aus meiner Küche-Aktion, die ich dann pünktlich am Montag auf den Weg zu Scharly Klamotte gebracht habe. Und ich war selbst total verliebt in die verschiedenen Pappkistchen, Tütchen, in die Labels und Sticker – hach, irgendwie wurde aus Mrs. Popsock plötzlich Mary Christmas… So muss sich Mrs. Clause fühlen, wenn sie ihrem Mann bei der Fertigung verschiedenster kleiner Zaubereien für besonders liebe Menschen  hilft. (No worries, hon, I`ll stay with you anyway!)

 

Das Resultat war ein wunderhübsches Paket voller Leckereien begleitet von einem Tütchen Barrys Tea. Wenn schon mit einem Iren verheiratet, muss ja auch der Weihnachtsgruß eine kleine irische Spezialität enthalten. Gut, der Tee wird nun nicht gerade auf den grünen Hügeln Irlands angebaut aber eben von  echten Iren getrunken, und das in allen Lebenslagen. Barrys ist Allheilmittel bei Grippe, Kummer & Co und wird zu allen Begebenheiten gereicht. „Let`s put the kettle on…“

Der Inhalt der Kiste:

 Post aus Mrs. Popsocks Küche - FINAL

 

verpackt:

#pamk-paket 

Dabei waren: der Star unter den Weihnachts-Küchlein, der Apfel-Zimt-Muffin (klick),

Schoko-Haselnuss-Kekse frei nach Fräulein Klein und mit freundlicher Unterstützung des Callwey-Verlags, der mir „Weihnachten mit Fräulein Klein“* zur Verfügung gestellt hat und absolut knusprig-edle Schoko-Zimt-Baisers. Alles wurde selbstverständlich genügend vorgekostet, so dass eventuelle Vergiftungen von vornherein ausgeschlossen werden konnten.

 

Hier sind sie nun, die Rezepte!

 schoko-haselnuss-kekse-sternenliebe-tit

SCHOKO-HASELNUSS-KEKSE*

 

ZUTATEN

150g Zartbitterschokolade

70g Sanella

40g Puderzucker

1 Ei

1 Pckg Vanillezucker

1 TL Backpulver

50g grob gehackte Haselnüsse

1 Prise Salz

Puderzucker zum Bestäuben

PLÄTZCHEN BACKEN

Schokolade im Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen. Sanella mit Puderzucker, Ei & Vanillezucker schaumig schlagen, Schokolade hinzugeben und verrühren. Mehl und Backpuver vermengen, Salz hinzugeben. Zu der Schokomasse geben, verrühren. Nüsse unterheben. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein Backpapier-Blech legen, ca. 15 Minutren bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen backen. Unmittelbar nach dem Backen vom Blech ziehen und mit Puderzucker bestäuben.

Kleiner Hinweis

Sofort nach dem Abkühlen schmecken die Plätzchen noch etwas fad, verwahrt in einer Blechdose & am nächsten Tag gekostet, sind sie ein Schokoträumchen!

*Rezept frei nach „Weihnachten mit Fräulein Klein“ (gesponsert vom Callwey Verlag)

 mini-me und schoko-nuss-kekse mini-me & schoko-nuss-kekse keksliebe & teddy max schoko-nuss-keksis schoko-haselnuss-kekse

 – – –

 

SCHOKO-ZIMT-BAISERS

schoko-zimt-baiser-traum-tit 

ZUTATEN

3 Eiweiß

225 g Zucker

2 EL Kakao

1 TL Zimt

 

BAISER BACKEN

Backofen auf 120 Grad vorheizen. Eier trennen, Eiweiße schaumig schlagen, dann Zucker nach und nach zugeben, schlagen bis die Masse steif ist. Kakao & Zimt vermengen und mit Löffel unterziehen. NICHT komplett verrühren, der Eischnee sollte noch gemustert sein. Großzügige Teelöffel der Masse auf ein backpapierblech setzen und 90 Minuten backen. Auskühlen lassen. Lecker zu Eis oder einfach so.

zimt-liebe in baiser-form zimtschokoladen-zimt-baiser schoko-zimt-baiser-träume zimtlöffelchen zimt-schoko-träume

Dann lasst uns froh und lecker sein… Eine schöne Advents- und Weihnachtszeit an alle!

 

 

 

 

01. Dezember 2013 von Mrs. Popsock
Kategorien: Rezepte, Zuhause | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert